Der Watzmann seine Gipfel, Almen und Bewohner

Gipfel

Alle Gipfel liegen im Nationalpark Berchtesgaden welcher seit den 80 Jahren von der Unesco als Weltkulturerbe ernannt wurde.

Das über 200 km² große Biosphäre Reservat bietet dem naturverbunden Bergsteigern eine Vielzahl an Attraktionen. Mit Almen, Bergseen, Klammen die seltene Pflanzen und Tiere beheimatet.

Mittelspitze

Mit seinem Hauptgipfel der Mittelspitze belegt der Watzmann Platz 3 der höchsten Berge Deutschlands. Der größte Gipfel wird auch Watzmann König genannt und ist 2713 Meter hoch. Bei der Überschreitung der drei Watzmann Spitzen, ist die Mittelspitze der zweite Berg auf der Tour.

Mittelspitze Watzmann König

Südspitze

Der Zweithöchste Gipfel des Watzmann ist mit 2712 Meter die Südspitze auch Schönfeldspitze genannt.

Südspitze Schönfeldspitze am Watzmann

Hocheck

Davor liegt das Hocheck mit 2657 Meter ist er der Erste Gipfel auf der Bergtour.

Südspitze Schönfeldspitze am Watzmann

Kleiner Watzmann

Die kleinste Erhebung ist dann noch der kleine Watzmann auch Watzmann Frau mit 2307 Meter.

Kleiner Watzmann Watzmannfrau

Watzmannkar - viertes Watzmannkind

Zwischen dem Hauptgipfel und dem kleinen Watzmann liegen die Watzmannkinder mit dem vierten Watzmannkind Watzmannkar.

Viertes Watzmannkind Watzmannkar

Watzmann Touren

Hier findest alles für Touren auf den Watzmann.

Erkunde Kartenmaterial, Tourenplaner, Tourenbeschreibungen und einen Bergfinder Kompass der dir Informationen zur Aussicht anzeigt.


Alpine Tools und das Spiel können mit Smartphones auf denen Android (Beispiel: Samsung) und der Google Browser installiert ist ohne Internet am Berg verwendet werden.

So geht"s "

1 (Seite mit Mobiltelefon öffnen)
Öffne hierfür eine der unten aufgelisteten Seiten mit deinem Mobiltelefon.

2 (Zum Startbildschirm hinzufügen)
Im Menue (rechts oben am Handy) gibt es einen Button mit der Aufschrift Seite zum Startbildschirm hinzufügen. Der Download der App dauert ein par Sekunden, bitte die Seite geöffnet lassen.

3 (Seite vom Telefon aus den Apps öffnen)
Nach dem Download bitte die App einmal öffnen. Danach ist die App auch ohne Internetz nutzbar.

Folgende Seiten kannst du ohne Internet verwenden:

Watzmann Karten

Offline Wanderkarten zum Watzmann, Kührointalm, mit Erweiterungen nach Watzmannhaus, Hocheck, Mittelspitze, Südspitze, sowie weiteren Berghütten und Almen



Almhütten, Bergspitzen, Parkplätze und Wegpunkte sind bereits eingezeichnet. Neben der Karte kann die Bergtour nach belieben erweitert werden. Die Karten stehen auf allen Bergtouren Seiten von Kühroint zur Verfügung. Nach dem Starten der Karte wird die GPS Position ermittelt und bei Mobilgeräten angezeigt.

Wanderkarten für den Watzmann

Tourenbeschreibungen

Tourenbeschreibungen auf die Watzmanngipfel, Hütten und Almen

Die Tourenbeschreibungen befinden sich alle auf den Bergtouren Seiten und können dort bequem erkundet werden. Ein Link neben der Karte führt zu den Tourenbeschreibungen.

Wanderkarten für den Watzmann

Bergfinder Kompass

Erfahre mehr über das Panorama rund um den Watzmann.

Welche Berge befinden sich südlich des Watzmann ? Welche Berge im Westen und wie heißt der Gipfel da drüben ? Das alles zeigt dir der Begfinder Kompass, welchen du kostenlos auf deiner Tour nutzen kannst.


Wanderkarten für den Watzmann

Mountainbike am Watzmann

Routenplaner für Mountainbiketouren

Mountainbiketouren zur Kührointalm sind möglich, wer auf Panorma Tools verzichten kann findet hier Alternativen.

  • Regio Outdoor Routenplaner zur Wimbachbrücke Ramsau
  • Mountainbiketour Kühroint über Schönau am Königssee
  • MTB: Berchtesgadener Land Runde Mitte - Abschnitt II
  • Bergwetter

    Wie ist das aktuelle Wetter am Watzmann ?

    Geochaching Spiel

    8 Kühe benötigen deine Hilfe, sie wollen auf die Kührointalm

    Ein kleines Geochaching Spiel um die Bergtour leichter zu bewältigen. Wandere von Kuh zu Kuh und beantworte Fragen auf dem Weg zum Watzmann. Ist die Frage der Kuh richtig beantwortet begleitet sie dich.

    Wanderkarten für den Watzmann

    Oft versteckt zwischen Halmen, offenbart der Watzmann seine zarten Siedler.

    Arnika

    Arnika montana

    Arnica Montana wird auch heute noch in der Medizin zur äußerlichen Behandlung von Wunden verwendet.

    BergblumeArnika (Arnica Montana)
    VorkommenNationalpark Berchtesgaden
    BlühzeitJuli, August

    Ungarischer Enzian

    Ungarischer Enzian

    Der ungarische Enzian (Gentiana pannonica) hat es nicht leicht, sein Vorkommen wurde zwecks Schnapsherstellung beinahe ausgerottet.

    BergblumeUngarischer Enzian (Gentiana pannonica)
    VorkommenBayrische Alpen
    BlühzeitJuli bis August

    Silberwurz

    Silberwurz

    Silberwurz (Dryas Octopetala), ein zu den Rosengewächsen gehörender Frühaufsteher, welchen du bereits ab April auf dieser Tour begegnen kannst.

    BergblumeSilberwurz (Dryas octopetala)
    VorkommenNord Europa
    BlühzeitApril bis Juli

    Bärenklau

    Bärenklau (Heracleum-austriacum)

    Kaum zu übersehen, mit einer Wuchshöhe bis zu 90 Zentimeter, erhebt sich der Doldenblütler über den Berchtesgadener Almwiesen.

    BergblumeBärenklau (Heracleum-austriacum)
    VorkommenDE, AT, CH, SLO
    BlühzeitJuni bis Juli

    Silberdistel

    Gewoehnliche Silberdistel (Carlina acaulis)

    Die Silberdistel ist nicht zu unterschätzen, damals wurde das zur Gattung der Eberwurzen gehörende Gewächs gegen Grippe und Greisenbrand (Altersbrand, Pest) verwendet. Auch potenzfördernd, glaubte man, sei sie. Alle Bergblumen sind im höchstem Maße giftig (Kinder).

    BergblumeGewöhnliche Silberdistel (Heracleum-austriacum)
    VorkommenEuropa
    BlühzeitJuli August

    Fauna

    Alpenmurmeltier

    Alpenmurmeltier

    Ein zu den Hörnchen gehörendes Murmeltier ist bekannt für sein soziales Gruppenverhalten. Murmeltiere halten bis zu sieben Monate Winterschlaf und nehmen dabei ab, indem sie ihre Energie aus Fettzellen zehren.

    Zu Hause fühlt sich der Nager in Gletschergebieten bis dreitausend Meter.

    Warm und sonnig soll das Eigenheim sein. Weshalb Bauten gerne auf Südhängen angelegt werden, dort wo Pflanzen früher reifen und der Schnee besser schmilzt.

    Auf der Menükarte stehen Wurzeln, Blätter, Blüten sowie Gräser und Kräuter.

    Alpensteinbock

    Alpensteinbock

    Ist äußerst selten anzutreffen, wer ihm begegnet, wird sich noch Jahre später an dieses einzigartige Erlebnis erinnern.

    Der Watzmann und der Nationalpark Berchtesgaden sind beliebte Gebiete, wer einen Steinbock sehen möchte, kann ihn hier finden.

    Auerhahn

    Auerhahn

    Kampflustig und aufmüpfig kann so ein Auerhahn sein. Er gehört den Fasanen an und schätzt die sonnigen Wiesen der Kührointalm. Rote Augen und eine türkis schimmernde Brust schmückt das Federkleid des Auerhahns.

    Alpensalamander

    Alpensalamander

    Zwischen vier und vierzehn Zentimeter klein, kriecht in Laub-, Mischwäldern sowie kalkreichen Almwiesen umher. Mit seiner glänzend schimmernden, schwarzen Farbe zeigt er Dir, dass er gesund ist. Der Salamanda Atra gehört zur Familie der Lurche, in den Berchtesgadener Alpen fühlt er sich sichtlich wohl.

    Steinadler

    Steinadler (Aquila chrysaetos)

    Fast zwei Meter umfasst die Flügelspannweite des Greifvogels, er kommt vermehrt im Gebirge vor und gehört zu den Säugetieren. Sein Körper kann bis zu einem Meter lang werden.

    Im Flug sind von unten, weiße Partien am Schwanz, sowie an den Flügelflächen zu erkennen. Erst ab dem fünften bis siebten Lebensjahr sind die Federn des Steinadlers ausgefärbt.

    Birkhuhn

    Birkhuhn

    Auch das Birkhuhn, welches zur Familie der Fasanen gehört, kannst du auf dieser Bergtour erkunden. Die Weibchen ziert ein schuppenähnliches Muster, die Männchen sind vorwiegend schwarz gekleidet.

    Birkhahn

    Birkhahn

    Während der Balz schwellen seine roten Balzrosen an.

    Wer ein echter Platzhahn werden will, muss sich durchraufen.

    Da auch Birkhähne Gruppentiere sind, kann es zur Balzzeit zur einen oder anderen gerupften Feder kommen.

    Schneehase im Sommer

    Schneehase

    Seine Löffel dienen als Fühler und regeln die Blut-Zirkulation um Wetter-Veränderungen auszugleichen. Im Sommer ist sein Fell gräulich, im Winter schneeweiß gefärbt. Mit bis zu drei Kilo ein ganz schönes Bröckerl, damit er im Winter nicht unter die Schneedecke einbricht, wachsen ihm Haare auf den Pfoten.


    Schneehase im Winter

    Schneehasen im Winter

    Im Winter schätzt der Schneehase die Wärme seiner Gruppe, bestens angepasst kommt er mit dem Verzehr kleinere Äste über die Runden.